Evangelische Grundschule mit
Orientierungsstufe Walkendorf

Seit August 1999 gibt es in Walkendorf eine Evangelische Schule. Viele engagierte Eltern aus der näheren und weiteren Umgebung renovierten im Sommer 1999 einen Teil der leer stehenden Schule im Ort. Im ersten Einschulungsgottesdienst wurden 18 Kinder der Klassenstufen 1 bis 4 eingesegnet. Bis zum Schuljahr 2005/06 existierte unsere Schule als reine Grundschule mit jährlich steigender Schülerzahl. Im Sommer 2006 eröffneten wir die erste 5. Klasse. Mittlerweile besuchen 115 Kinder der Jahrgangsstufen 1 bis 6 die Evangelische Schule Walkendorf. Betreut werden sie von neun Lehrerinnen und zwei Erzieherinnen

Das Schulhaus teilt sich in sechs Unterrichtsräume, einen Computerraum, eine große Aula, ein Lehrerzimmer und zwei kleine Räume für die individuelle Betreuung der Kinder in Kleinstgruppen. Auf unserem Schulgelände gibt es ein Ziegengehege, einen Fußballplatz, eine Holz- und eine Lehmhütte, einen Buddelkasten, ein Klettergerüst und einen Schulgarten.
.
Die Woche beginnt mit einer gemeinsamen Andacht und endet mit einem Abschlusskreis in den einzelnen Lerngruppen. Besondere Feste, wie die Einschulung, Weihnachten, Ostern und den Schuljahresabschluss feiern wir mit einem Gottesdienst in der Kirche vor Ort.

Damit das Lernen Spaß macht und interessant bleibt, haben die Kinder viel Zeit zum selbständigen Arbeiten. Reformpädagogische Ansätze verbinden sich in dem pädagogischen Konzept der Schule mit den Rahmenplänen des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern.
Durch vielfältige Methodenauswahl und Lernangebote werden die Schüler und Schülerinnen entsprechend ihrer Fähigkeiten individuell gefördert und gefordert.


Die nebenstehende Bildergalerie können Sie ganz einfach betrachten, indem Sie auf das erste kleine Bild klicken und im sich

dann öffnenden Bildgenerator jeweils am rechten oder linken Bildrand vor oder zurücknavigieren. Aktivieren Sie in ihrem Browser

Javascript (ist eigentlich voreingestellt)